#Autorenwahnsinn, 4. Tag

Ich schreibe auf meinem Laptop – ausnahmslos. Nachdem in den letzten Jahren das Gelenk meines rechten Daumens sich beim Halten eines Stifts oft etwas sträubt, schreibe ich nur noch sehr ungern mit der Hand. Ohnehin konnte ich das nie so schnell wie ich tippe, und ich tippe fast so schnell, wie ich denke. Daher fehlt mir nichts, solange ich nur meinen Laptop habe. Solange der vernünftig funktioniert  – aber das ist eine andere Geschichte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s